• 27 FEB 13
    Knochenaufbau

    Knochenaufbau

    Wenn zu wenig Knochen für eine Implantat besteht, kann der Knochen vor, oder gleichzeitig mit der Implantation aufgebaut und somit verstärkt werden. Hierfür gibt es unterschiedliche und modernste Techniken, die eine Implantation erst ermöglichen und in den meisten Fällen eine Knochenentnahme aus anderen Körperregionen wie der Hüfte überflüssig machen. Erwähnenswert ist der sogenannte Sinuslift, bei dem zur Implantation im Oberkiefer teilweise oder vollständig ein Knochenaufbau des Zahnkammes und der Kieferhöhle erfolgt. Danach werden die Zahnimplantate in den augmentierten Knochen eingesetzt. Wir informieren im Zahncenter über unterschiedliche Methoden für den Kieferaufbau, genau abgestimmt auf die jeweilige Situation und Ihre Bedürfnisse.

    • Was sind Implantate?

      Implantate bieten, als ganzheitliche Lösung nach dem Vorbild der Natur, einen Ersatz für Krone und Wurzel.

    • Zirkon Kronen

      Mittlerweile wird Zirkon verwendet, um fast alle Arten von Zahn-Restaurationen zu verwirklichen.